Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131112 - 1049 Bahnhofsviertel: Drogendealer festgenommen

Frankfurt (ots) - Ein 56-Jähriger geriet gestern Abend gegen 20:00 Uhr in der Elbestraße ins Visier einer Zivilstreife, die den Mann zuvor beim Betreiben eines regen Drogenhandels beobachtet hatte.

Der 56-Jährige machte sich schnell verdächtig, nachdem er immer wieder von Drogenabhängigen angesprochen und nach Drogen gefragt wurde. Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Beamten eine kleine Menge Heroin und mehrere Tausend Euro Bargeld.

Anschließend durchsuchten die Zivilbeamten eine Wohnung, die dem 56-Jährigen derzeit als Unterschlupf dient und die eigentlich einer 48-jährigen Bekannten des Mannes gehört.

Mit Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes wurden die Polizisten schnell fündig. Über 150 Plomben Heroin und fast 50.000 Euro Bargeld hatte der Dealer in der Wohnung deponiert. Die Beamten stellten alles sicher und nahmen den Dealer und seiner 48-jährige Bekannte vorläufig fest.

Nun ermittelt die Polizei gegen beide Personen wegen des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: