Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131108 - 1039 Bundesautobahn 5 /Anschlussstelle Zeppelinheim: Hoher Sachschaden bei Unfall

Frankfurt (ots) - Gestern Nachmittag gegen 14:30 Uhr befuhren eine 26-Jährige aus Frankfurt und eine 48-Jährige aus Alsbach mit ihren Pkw die A 5 in Richtung Basel. In Höhe der Anschlussstelle Zeppelinheim wollte die 26-jährige Fahrerin auf den linken Fahrstreifen wechseln und verlor dabei vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte gegen den BMW der 48-Jährigen. Diese musste ausweichen und schleuderte infolge des Manövers über alle vier Fahrstreifen in die rechtsseitigen Schutzplanken. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der alarmierte Rettungshubschrauber landete neben der Unfallstelle, wurde glücklicherweise aber nicht weiter benötigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 19.000 Euro an beiden Fahrzeugen. Zwei von vier Fahrsteifen wurden für ca. 35 Minuten gesperrt. Eine Vollsperrung musste nicht erfolgen.

(Michael Gärtner, Tel. 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: