Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131021 - 965 Bundesautobahn BAB A3: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Ein 39-jähriger Tscheche mit seinem Peugeot Boxer und ein 33-jähriger Rüsselsheimer mit seinem BMW befuhren am Montag, den 21. Oktober 2013, gegen 01.35 Uhr, in der genannten Reihenfolge die A3 in Fahrtrichtung Würzburg. Zwischen dem Mönchhofdreieck und der Anschlussstelle Kelsterbach fuhr der BMW aus bislang unbekannter Ursache dem Peugeot ins Heck, wodurch dieser nach links abkam und gegen die Mittelleitplanke prallte. Dabei stürzte das Fahrzeug auf die Beifahrerseite und blieb auch so liegen. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer im Peugeot, ein 42-jähriger Tscheche, schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Die beiden Fahrer blieben ohne nennenswerte Verletzungen. Der Sachschaden beziffert sich auf zusammen etwa 12.000 EUR. Die A3 musste in der Zeit zwischen 01.50 Uhr und 02.20 Uhr voll gesperrt werden.

(Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: