Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131018 - 958 Eschersheim: Mitarbeiter der Stadtpolizei bei Verkehrsunfall verletzt

Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Eschersheimer Landstraße ist heute Morgen gegen 09.30 Uhr ein Mitarbeiter der Stadtpolizei verletzt worden.

Aufgrund eines Ausfalls der Ampelanlage musste der Kreuzungsbereich Eschersheimer Landstraße / Hügelstraße durch zwei Mitarbeiter der Stadtpolizei geregelt werden.

Ersten Ermittlungen zufolge erkannte eine 80-jährige Audi-Fahrerin, die auf der Eschersheimer Landstraße stadtauswärts fuhr, das Anhaltezeichen des Stadtpolizisten zu spät. Sie fuhr in den Kreuzungsbereich ein und prallte mit einem 40 Jahre alten Renault-Fahrer, der die Hügelstraße in Richtung Jean-Monnet-Straße befuhr und durch den Stadtpolizisten "grünes Licht" bekommen hatte, zusammen.

Aufgrund des Zusammenstoßes verlor die Frau vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr den auf der Kreuzung stehenden Stadtpolizisten an.

Glücklicherweise wurde dieser nur leicht verletzt. Er erlitt Prellungen. Nach einer Behandlung im Krankenhaus, konnte er dieses am gleichen Tag wieder verlassen.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Die Ermittlungen dauern an.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: