Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131013 - 930 Nordend: Versuchter Raubüberfall auf Lidl-Markt

Frankfurt (ots) - Ohne die erhoffte Beute musste am vergangenen Freitag ein bislang unbekannter Täter die Flucht antreten.

Der als Mitte 30 und 180 cm groß beschriebene Mann hatte gegen 14.00 Uhr den Lidl-Markt in der Friedberger Landstraße 298 betreten und war mit einem Joghurtbecher zur Kasse gegangen. Als die 27-jährige Kassiererin den Joghurt scannen wollte, hielt ihr der Täter plötzlich ein Messer vor die Nase und forderte die Herausgabe von Geld.

Die Kassiererin jedoch blieb davon unbeeindruckt und drückte den Alarmknopf worauf der Unbekannte schnellen Schrittes den Markt verließ.

Fahndungsmaßnahmen nach ihm blieben erfolglos.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: