Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130903 - 793 Sachsenhausen: Ladendieb bedroht Ladendetektiv mit Messer und flüchtet

Frankfurt (ots) - Bei dem Versuch sechs Flaschen Wodka und eine Packung Schoko-Donuts aus einem Supermarkt in der Mörfelder Landstraße zu entwenden, wurde ein Langfinger vom Ladendetektiv festgehalten.

Im Büro des 20-jährigen Detektivs zog der Dieb plötzlich ein kleines Messer hervor und bedrohte den Detektiv. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der 20-Jährige und ein Marktangestellter den Täter versuchten festzuhalten.

Dieser konnte sich jedoch aus seinem auf den Rücken getragenen Rucksack herauswinden und flüchten. Seine zuvor gestohlene Beute konnte die Polizei somit sicherstellen.

Eine Fahndung nach dem Ladendieb blieb erfolglos.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: