Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130829 - 784 Nordend: Öffentlichkeitsfahndung nach Räuber - Foto beachten!! (Nachtrag zur Meldung 130712-612 Spielothek überfallen)

Foto des Tatverdächtigen zur Pressemeldung 130829-784

Frankfurt (ots) - Wie berichtet hat ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann am Donnerstag, den 11.07.2013 gegen 16.30 Uhr, eine Spielothek im Sandweg überfallen und dabei mehrere hundert Euro erbeutet.

Inzwischen konnten Bilder einer Überwachungskamera gesichert werden. Anhand dieses Fotos erhofft sich das zuständige Raubkommissariat K 12 neue Ermittlungs- ansätze und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 069 - 7555 3111 oder an jede andere Polizeidienststelle. Gleichzeitig verteilt die Kripo Fahndungsplakate. Zur Erinnerung: Nach dem der Unbekannte die Spielhalle betreten hatte, forderte er von dem 55-jährigen Angestellten mit einer Pistole und den Worten "Geld heraus" das Bargeld. Der Angestellte packte das Bargeld in eine Tüte. Anschließend flüchtete er samt Beute aus der Spielothek in den Baumweg in Richtung Berger Straße.

Der Unbekannte soll etwa 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und von schlanker Statur sein. Er hatte dunkle kurze Haare, südländisches Erscheinungsbild und war bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, grauer Sweatjacke und braunem Basecap.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: