Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130829 - 783 Heddernheim: Betrunkene Frau behindert U-Bahn-verkehr

Frankfurt (ots) - Eine offenbar volltrunkene Frau hat am Mittwochmittag in der Olof-Palme-Straße zu einem ungewöhnlichen Einsatz an der U-Bahnstation "Riedwiese" gesorgt.

Passanten hatten die Polizei alarmiert, da die 55-jährige Frankfurterin im Gleisbett stand und schwach auf Ansprache reagierte und Gefahr durch den U-Bahnverkehr drohte. Sie konnte sich kaum selbständig auf den Beinen halten und musste in Gewahrsam genommen werden. Dies wiederum schien ihr gar nicht zu gefallen. Sie ging unerwartet aggressiv und renitent gegen die eingesetzten Beamten vor und schlug auch nach diesen. Eine Beamtin erlitt eine blutende Wunde am Arm. Letztlich gelang es mit vereinten Kräften die Frau zur Ausnüchterung in der Zelle unterzu-bringen.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: