Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130711 - 607 Bahnhofsviertel: Mann niedergeschlagen

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 10. Juli 2013, gegen 13.35 Uhr, wurde ein 53-jähriger Frankfurter in der Elbestraße, in Höhe der Hausnummer 12, von einem bislang unbekannten Täter niedergeschlagen. Der alkoholisierte Geschädigte stürzte und zog sich dabei erhebliche Kopfverletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er sofort medizinisch versorgt wurde. Die Gründe für diese Attacke sind derzeit ungeklärt.

Gemäß Zeugenangaben befand sich der Täter noch in Begleitung von drei weiteren Personen.

Täterbeschreibung:

Etwa 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Von dicker Statur, bekleidet mit Bluejeans und schwarzem T-Shirt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75510400 zu wenden. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: