Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 18. Mai 2001

    Frankfurt (ots) - 010518 - 0580  Schwanheim: Verkehrsunfall

    Ein 77-jähriger Frankfurter befuhr heute gegen 12.45 Uhr mit seinem Pkw VW-Vento die Straße Schwanheimer Ufer. Etwa 300m nach der Einmündung Schwanheimer Ufer/Rheinlandstraße überfuhr der Mann die Mittellinie und stieß aus noch ungeklärter Ursache gegen die Mittelleitplanke. Danach schleuderte er zurück und prallte gegen die rechte Leitplanke. Hier kam sein Fahrzeug zum Stehen.     Der herbeigerufene Notarzt konnte nur nach den Tod des Mannes feststellen. Es wird nicht ausgeschlossen, daß der 77-jährige vor dem Unfall ein Herz-Kreislaufversagen hatte. An dem Pkw und der Leitplanke entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 14.000,-DM. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst hat Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: