Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130621 - 541 Frankfurt-Bahnhofsviertel: In Spielothek "eingebrochen"

Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Einbrecher hat in der vergangenen Nacht eine Spielothek in der Niddastraße zum Objekt seiner Begierde erklärt.

Vermutlich gelangte der Unbekannte noch zu Geschäftszeiten in die Spielhalle und ließ sich dort nach Ladenschluss einschließen. Nachdem er sich ausschließlich an diversen Automatenschlüsseln, sowie den Schlüsseln der Kasse bereicherte, verließ er die Spielothek wieder. Nach dem Täter, den die geschäftseigene Videoüberwachungskamera aufgezeichnet hatte, wird nun ermittelt. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: