Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130621 - 539 Frankfurt-Ostend: Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Frankfurt (ots) - In den gestrigen Abendstunden kam es am Danziger Platz zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen, bei der mindestens zwei Männer mit einem Messer verletzt wurden.

Nach Angaben unbeteiligter Zeugen, soll es im Bereich des Ostbahnhofes zu dieser Auseinandersetzung gekommen sein, deren Hintergrund bislang unklar ist. Ein 26-Jähriger erlitt bei dem Streit eine schwere Stichverletzung im Rückenbereich und musste zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Ein weiterer Beteiligter trug oberflächliche Schnittwunden an den Armen davon.

Die Polizei hat bislang zwei Tatverdächtige im Alter von 27 und 28 Jahren festgenommen. Wie es zu dem Streit kam bzw. wie viele Personen konkret an der Tat beteiligt waren muss nun ermittelt werden.

Die Kriminalpolizei bittet in diesem Zusammenhang um die Hilfe möglicher Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer: 069-75553111 entgegengenommen. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: