Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130610 - 504 Autobahn 66: Motorradfahrer gestürzt

Frankfurt (ots) - Am gestrigen Abend gegen 18:30 Uhr musste die Autobahn 66 in Richtung Wiesbaden zwischen der Ausfahrt Zeilsheim und dem Krifteler Dreieck voll gesperrt werden.

Der Grund dafür war ein gelandeter Rettungshubschrauber, der einen 26 Jahre alten Motorradfahrer in ein Krankenhaus flog, der zuvor mit seinem Zweirad der Marke Kawasaki gestürzt war. Dabei kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache zunächst auf der +rechten Spur ins Schleudern, stürzte, rutschte über alle drei Fahrstreifen und blieb schließlich auf der linken Spur liegen.

Mit Verdacht auf schwere innere Verletzungen wurde der 26-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

(Isabell Neumann, 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: