Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130526 - 469 Innenstadt: Jugendliche Einbrecher festgenommen

Frankfurt (ots) - Vier Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 15 bis 18 Jahren sind heute Morgen gegen 03.35 Uhr als mutmaßliche Einbrecher vorläufig festgenommen worden.

Ein aufmerksamer Sicherheitsmitarbeiter bemerkte das Quartett, als es gerade im Parkhaus Börse in die Räume einer Summer-Lounge einstieg. Dazu hatten sie ein Rolltor am Eingang hochgeschoben. Auf ihrem Weg nach draußen liefen die Diebe den sofort entsandten Polizeistreifen direkt in die Arme, als sie mitsamt ihrer Beute im Erdgeschoss aus dem Aufzug steigen wollten. Zu ihrer Beute zählte überwiegend Alkoholika. Eine bargeldlose Geldkassette hatten sie unterwegs weggeworfen. Der Wert ihrer Beute liegt bei etwa 480 Euro. Der angerichtete Sachschaden bei rund 3.000 Euro.

Wenig Interesse zeigten die Eltern der Sprösslinge und verweigerten die Abholung ihrer Jungs. Vermutlich haben sie in der Vergangenheit diese Situation schon öfters erlebt, denn alle vier sind polizeilich mehrfach mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Nach Abschluss der aktuellen Ermittlungen mussten sie wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: