Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130516 - 448 Frankfurt-Gallus: Festnahme nach versuchtem Einbruch

Frankfurt (ots) - Dass er dem Gaststättenbetreiber regelrecht in die Arme läuft hätte ein 17-jähriger Einbrecher nicht gedacht, der versucht hatte, heute Nacht gegen 02.30 Uhr gemeinsam mit seinem Kumpel in einer Bar in der Mainzer Landstraße einzubrechen.

Der 34-jährige Betreiber und sein 22-jähriger Angestellter waren noch in der Bar, als sie verdächtige Geräusche an der Notausgangstür hörten. In Erwartung der Einbrecher postierten sich beide Männer um die Täter gleich in Empfang nehmen zu können. Als der 17-Jährige den Notausgang schließlich mit einem Brecheisen erfolgreich geöffnet hatte und den Angestellten erblickte, stieß er diesen zur Seite und versuchte zu flüchten. Im Treppenhaus gelang es dem 34-Jährigen und seinem Angestellten schließlich den Jugendlichen zu fassen. Eine unterdessen alarmierte Polizeistreife konnte den jungen Einbrecher daraufhin festnehmen. Von dem Mittäter fehlte bis dahin jede Spur. Erst die anschließenden Ermittlungen führten schließlich zur Identifizierung des mutmaßlichen 18-jährigen Mittäters, der nun von der Polizei gesucht wird. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: