Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130430 - 396 Frankfurt-Nordend: Lebensmittelmarkt überfallen

Frankfurt (ots) - Zum Ladenschluss um 21.00 Uhr wurde gestern ein Lebensmittelgeschäft in der Weberstraße von einem bislang unbekannten Täter überfallen.

Er betrat den Verkaufsraum und bedrohte zwei anwesende Angestellte mit einer schwarzen Pistole. Nachdem er beide in das Marktleiterbüro gedrängt hatte, wurde ein Angestellter gefesselt. Von dem zweiten Mitarbeiter ließ sich der Täter den Tresor öffnen und das Bargeld aushändigen.

Anschließend wurde auch dieser gefesselt und der Täter flüchtete mit seiner Beute in Höhe von rund 8.400 EUR in unbekannte Richtung.

Die Opfer konnten sich selbst befreien und die Polizei alarmieren.

Täterbeschreibung:

180 bis 190 cm groß; etwa 20 Jahre alt; vermutlich Südländer von dünner Gestalt; er trug eine schwarze Hose, einen dunklen Pullover mit "Kappa"-Logo, eine schwarze Jacke und war maskiert mit einer blauen Skimaske. (Rüdiger Reges, 069-755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: