Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130416 - 348 Hausen: Raub eines Handys

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 15. April 2013, gegen 15.45 Uhr, befand sich eine 37-jährige Frankfurterin in der U-Bahn der Linie 7. Als die Bahn in den Endhaltepunkt Hausen einfuhr, entrissen zwei Täter der 37-Jährigen das Handy, ein iPhone 4s, wodurch die Frau von Sitz gerissen wurde. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß, wurden jedoch von einem Zeugen verfolgt, der die Situation beobachtet hatte. In der Straße Im Vogelsang gelang es dem Zeugen einen der Täter, den später festgenommenen 17-Jährigen, kurzzeitig festzuhalten. Der beschuldigte 17-Jährige zog jedoch dem Zeugen einen Kugelschreiber aus der Hosentasche und versuchte mehrfach, damit auf den 33-jährigen Zeugen einzustechen. Schließlich biss er dem 33-Jährigen in die Hand und setzte seine Flucht fort. Der 17-Jährige fiel gegen 19.15 Uhr Polizeibeamten in der Hegelstraße auf, die ihn festnahmen. Nach seinem Mittäter wird weiter gefahndet.

(Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: