Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130324 - 281 Frankfurt-Westend: Abiturfeier im Grüneburgpark

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 22. März 2013, fand im Grüneburgpark zum Abschluss der Abiturklausuren eine Abiturfeier statt, bei der sich ab 12.00 Uhr Schüler und andere Jugendliche trafen und Alkohol in nicht unerheblichen Mengen konsumiert wurde. In der Spitze lag die Teilnehmerzahl bei etwa 1.000 Personen.

Ab 18.00 Uhr begannen vermutlich bedingt durch die Kälte die ersten Abwanderungen. Bei den verbliebenen Jugendlichen setzten dann vermehrt Streitigkeiten und Körperverletzungen ein. Ebenso kam es zum Abbrennen von Bengalos und Knallkörpern. Ein Täter schlug immer wieder mit einer Bierflasche auf andere Teilnehmer ein und verschwand dann unerkannt in der Menge. Gleiches gilt für einen Unbekannten, der mehrfach Pfefferspray in die Menge sprühte.

Mehrere Jugendliche wurden in Gebüschen aufgefunden. Sie waren erheblich alkoholisiert und teilweise auch schon ausgekühlt. Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr entschloss sich daraufhin, eine Verletztensammelstelle im Bereich Palmengarten einzurichten.

Gegen 20.00 Uhr, zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch rund 70 Personen im Park, wurde die Feier für beendet erklärt und die Personen aufgefordert, den Park zu verlassen. Dies geschah, da davon auszugehen war, dass auch diese Personen früher oder später bedingt durch den Alkoholkonsum in eine hilflose Lage geraten würden.

Im Anschluss wurde der Park von den eingesetzten Beamten abgesucht, weitere hilflose Personen jedoch nicht mehr aufgefunden.

Die genaue Zahl der Körperverletzungen lässt sich nicht feststellen, da keiner der Verletzten Anzeige erstatten wollte bzw. den Kontakt mit der Polizei ablehnte und lieber weiter feierte. Einige Teilnehmer teilten auch lapidar mit, soeben eine Flasche auf den Kopf bekommen zu haben und verschwanden im gleichen Augenblick wieder in der Menge.

Die polizeilichen Maßnahmen konnten gegen 21.00 Uhr beendet werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: