Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130224 - 181 Frankfurt-Gallus: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

Frankfurt (ots) - Ein Zeuge verständigte am Samstag, den 23. Februar 2013, gegen 02.40 Uhr, die Polizei. Er hatte gesehen, wie zwei zunächst unbekannte Personen zuerst die Seitenscheibe eines in der Hattersheimer Straße abgestellten BMW X3 einschlugen und sich sodann vom Tatort entfernten. Kurze Zeit später kehrten sie zurück und entwendeten diverse Gegenstände aus dem BMW. Danach leuchteten sie noch mit einer Taschenlampe in verschiedene dort stehende Autos. Auffällig an der Personenbeschreibung des Zeugen waren die weiße Hose des einen und die weiße, über den Kopf gezogene Kapuze des anderen Täters. Im Rahmen der Fahndung konnten dann in der Frankenallee die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden. Das Diebesgut hatte man in der Hattersheimer Straße unter Mülltonnen und einer Schubkarre versteckt. Dabei handelte es sich um ein mobiles Navigationsgerät mit Scheibenhalterung und Ladekabel, eine BMW-Taschenlampe und eine BMW-Ledermappe. Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 19-jährige Wohnsitzlose. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: