Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 10. April 2001

      Frankfurt (ots) - 010410 - 0420 Nordend: Überfall auf
Drogeriemarkt

    Heute gegen 19.15 Uhr überfiel ein bisher noch unbekannter Mann einen Drogeriemarkt in der Glauburgstraße. Der Täter war mit einer schwarzen Mütze maskiert und hatte sich zusätzlich eine graue Abfalltüte mit Gucklöchern übergezogen. Er bedrohte die drei anwesenden Angestellten mit einer braunen Pistole, sperrte sie in einen Nebenraum, woraus sie sich jedoch schnell wieder befreien konnten. Der Mann raubte in der Zwischenzeit mehrere Tausend DM Bargeld und verstaute es in einer Stofftasche. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.     Der Täter wird als etwa 30 Jahre alt beschrieben. Er trug eine Sonnenbrille mit silberfarbenem Gestell, Jeans und eine Bomberjacke.     Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt unter den Tel.-Nr. 069-755 5120 oder 755 5050. (Franz Winkler)

Bereitschaftsdienst hat Franz Winkler, Tel. 06182-60915.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: