Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120529 - 720 Frankfurt-Bahnhofsviertel: 8. Drogenopfer im Jahr 2012

Frankfurt (ots) - Am Freitag, 25.05.2012, verstarb ein 33 Jahre alter britischer Tourist in einem Hotel in der Niddastraße.

Zuvor hatte er mit mehreren Freunden reichlich Alkohol konsumiert und am Abend Drogen zum Eigenkonsum erworben. Nach Einnahme von vermutlichem Heroin schliefen das Opfer und sein Mitbewohner in deren Hotelzimmer ein.

Der Mitbewohner wachte später auf und bemerkte, dass sein Freund nicht mehr atmete. Alle Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Über den Verstorbenen liegen bisher keine Informationen bezüglich bisherigen Drogenkonsums vor.

Todesursächlich dürfte eine Mischintoxikation durch die Einnahme von Alkohol und Drogen gewesen sein.

Eine Obduktion zur genauen Klärung der Todesursache wurde angeregt.

(Rüdiger Reges, Tel. 069/755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: