Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120521 - 689 Frankfurt-Innenstadt: Raub in Spielhalle

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 21. Mai 2012, gegen 04.15 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Täter eine Spielhalle in der Straße Holzgraben. Während der erste Täter gezielt auf den dort anwesenden 47-jährigen Angestellten zuging, ihm eine Pistole an den Kopf hielt und ihn zwang, sich zu Boden zu setzen, begab sich der zweite Täter zur dortigen Kasse. Während der eine die Kasse plünderte, durchsuchte der zweite Täter den Geschädigten nach Bargeld. Mit einer Beute von zusammen etwa 2.000 EUR Bargeld, 10 Dosen Red Bull und einem Mobiltelefon verließen die Täter die Spielhalle. Den Angestellten hatten sie in die Personaltoilette verbracht.

Beide Täter sollen etwa 25 Jahre alt und ca. 170 cm groß sein. Sie trugen Jeans und Oberteile mit Kapuzen. Einer war bewaffnet mit einer Pistole, der andere mit einem Messer. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: