Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120509 - 628 Bundesautobahn A3: Dumm gelaufen

Frankfurt (ots) - Ausgerechnet auf der Dienststelle der Autobahnpolizei Frankfurt fragte gestern um 20.30 Uhr eine 45 Jahre alte Frau aus Köln nach dem Weg. Dabei stellte sich heraus, dass sie weder über eine gültige Fahrerlaubnis, noch über einen Pflichtversicherungsschutz für ihren Dacia verfügte.

Zur Überprüfung der Dame kam es, weil sie im Verlauf des Gesprächs verwirrende Angaben machte.

Die Weiterreise musste schließlich sowohl ohne Führerschein, als auch ohne Auto erfolgen.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 - 755 82111).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: