Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120501 - 601 Fechenheim: Mutmaßlicher Räuber festgenommen

Frankfurt (ots) - Ein 25-jähriger türkischer Staatsangehöriger ist am Abend durch Beamte des 7. Polizeireviers nach einem Raubüberfall in der Max-Eyth-Straße vorläufig festgenommen worden.

Zuvor soll er gegen 17.45 Uhr einen 19-jährigen Offenbacher, der in seinem geparkten Auto auf seine Freundin wartete, angegriffen, geschlagen und beleidigt haben. Außerdem riss er ihm dessen Uhr vom Arm und flüchtete zunächst. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige an einem Kiosk erkannt und festgenommen werden. Die geraubte auffällige Armbanduhr trug er bei seiner Festnahme am Handgelenk.

Der zahlreich polizeilich in Erscheinung getretene Tatverdächtige wurde in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Er soll aktuell in Bewährung auf freiem Fuß sein.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: