Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120501 - 600 Preungesheim: Unbekannter Mann von U-Bahn überfahren - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann ist in der vergangenen Nacht gegen 23.55 Uhr in der Gießener Straße von einer U-Bahn überfahren und tödlich verletzt worden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Mann kurz vor der Haltestelle an der Theobald-Ziegler-Straße bereits im Gleisbett gelegen haben, als die in Richtung Marbachweg fahrende Bahn der Linie U 5 ankam. Der Fahrer versuchte noch mit einer Notbremsung anzuhalten, dennoch geriet der Mann unter die Bahn. Zur Bergung des Mannes musste die Bahn von der Feuerwehr angehoben werden. Trotz aller Bemühungen starb der Unbekannte kurz nach seiner Einlieferung in einem Krankenhaus.

Die Gesamtumstände des Geschehens, insbesondere wie der Mann ins Gleisbett kam, sind zur Stunde noch völlig offen. Neben einem Unfallgeschehen kann auch ein Suizid nicht ausgeschlossen werden.

Der unbekannte Mann ist etwa 50 Jahre alt und 1,70 m groß. Er ist von kräftiger bis dicker Statur und hat eine Stirnglatze mit kurzem braunem Haarkranz. Ferner trägt er eine Brille. Die Bekleidung des Mannes besteht aus einem pinken Hemd, einer hellblauen Jeans sowie gelb-orange-weißen Pumaschuhen. Außerdem hat der Mann ein silbernes Piercing in einer Brustwarze.

Die Polizei stellt sich derzeit folgende Fragen zur Person und zum Sachverhalt:

Wer kann zur Identifizierung des Mannes beitragen?

Wo wird jemand mit dieser Beschreibung vermisst?

Hat jemand im Bereich der Gießener Straße sachdienliche Beobachtungen vor dem Unfall gemacht?

Hinweise nimmt rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst unter Telefon 069 - 7555 3111 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: