Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120429 - 591 Frankfurt-Gutleutviertel: Erst bestohlen, dann geschlagen

Frankfurt (ots) - Diesen Freitagabend in Frankfurt wird der 22 Jahre alte Mann aus Schwalbach am Taunus so schnell nicht vergessen.

Zunächst wurde ihm irgendwann zwischen 19.00 und 19.15 Uhr während einer Feier am Mainufer von unbekannten Tätern der Rucksack samt Laptop gestohlen. Der Rucksack taucht wieder auf, im wahrsten Sinne des Wortes, nämlich im Main treibend und leer.

Etwa gegen 20.45 Uhr spazierte er allein in der Nähe des Westhafentowers entlang und stieß dort auf eine Gruppe von drei bis vier Männern, welche die Herausgabe von Bargeld forderten. Der Mann zeigte seine, mittlerweile ebenfalls leere, Geldbörse vor und wurde daraufhin mehrfach geschlagen.

Er zog sich eine Platzwunde am Auge zu und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Aufgrund seines nicht unerheblichen Alkoholpegels konnte das Opfer keine genauen Beschreibungen der Täter abgeben.

(Rüdiger Reges, Tel. 069/755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: