Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120417 - 537 Frankfurt-Gallus: Nachts im Museum

Frankfurt (ots) - Wohl eher weniger groß war das Interesse eines 32-jährigen Wohnsitzlosen an ägyptischen Mythen, als er heute Nacht gegen 00.30 Uhr von einem Wachmann in der Tut-Ench-Amun-Ausstellung erwischt wurde.

Während seines Rundgangs hatte der Sicherheitsmann den aus der Türkei stammenden Mann in der Ausstellungshalle entdeckt und die Polizei alarmiert. Das entsprechende Einbruchswerkzeug konnten die Beamten bei dem Eindringling sicherstellen. Der 32-Jährige war schon mehrfach wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten und steht unter einer laufenden Bewährung. Der Einbrecher wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in Absprache mit dem zuständigen Richter wieder auf freien Fuß gesetzt. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: