Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120210 - 182 Eschersheim: Verkehrsunfallflucht

Frankfurt (ots) - Erheblicher Sachschaden an Fahrzeugen und einer Lichtzeichenanlage sowie eine leicht verletzte Person sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Abend auf der Eschersheimer Landstraße zutrug. Die eigentlichen Unfallverursacher sind flüchtig; nach ihnen wird gefahndet.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand befuhren zwei Pkw, ein Golf und ein nicht näher beschreibbarer Kombi, die Eschersheimer Landstraße stadteinwärts. Möglicherweise lieferten sich die beiden Fahrer ein "Rennen". An der Kreuzung Eschersheimer Landstraße / Kleinschmidtstraße missachteten beide das Rotlicht und fuhren ungebremst weiter. Während der Kombi noch die Kreuzung unfallfrei passieren konnte, stieß der Golf mit einem von rechts einbiegenden Audi zusammen. Im weiteren Verlauf schleuderte der Golf in den Schutzzaun der U-Bahnstation und dann gegen eine Ampel. Erst im Schienenbereich kam das Fahrzeug zum Stehen. Hier verließen Fahrer und Beifahrer durch die Beifahrertüre das Fahrzeug, schraubten die Kennzeichen ab und flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Der 35 Jahre alte Audifahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Fahndung nach den flüchtigen Fahrern verlief bislang erfolglos.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: