Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120122 - 88 Frankfurt-Zeilsheim: Festnahme nach Einbruch

Frankfurt (ots) - Zeugen verständigten am Samstag, den 21. Januar 2012, gegen 06.15 Uhr, den Polizeinotruf und teilten mit, dass soeben in einen Imbiss in der Bechtenwaldstraße eingebrochen werde.

Zunächst hatten zwei Täter mit einem Stein die Tür des Ladens eingeworfen und einen Geldspielautomaten herausgetragen. Nachdem sie diesen aufgebrochen hatten, erschien eine dritte Person mit einem Pkw und schleppte zusammen mit den Anderen einen Flatscreen-TV aus dem Geschäft und verstaute ihn in dem Wagen. Der Dritte entfernte sich nun wieder mit seinem Auto, die beiden anderen Personen machten sich an dem Geldspielautomaten zu schaffen. Später flüchteten auch sie.

Bei der sofort durchgeführten Nahbereichsfahndung konnte ein 20-jähriger Frankfurter festgenommen werden. Bei ihm konnten ein Schriftstück aus dem Imbiss sowie 1.500 EUR Bargeld sichergestellt werden. Er machte keinerlei Angaben zur Sache und konnte sich auch nicht erklären, wie er in den Besitz besagter Gegenstände gekommen sein könnte.

In dem Automaten konnten weitere 1.500 EUR sichergestellt werden. Die Fahndung nach den anderen Personen blieb bislang erfolglos. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: