Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120120 - 86 Frankfurt-Nordend: Räuber nach Handtaschenraub gefasst

Frankfurt (ots) - Zur richtigen Zeit am richtigen Ort war gestern Abend gegen 19.00 Uhr ein Polizeibeamter, der zwei Handtaschenräuber kurz nach ihrer Tat stellen konnte.

Eine 63-jährige Frau war im Baumweg von zwei Jugendlichen überfallen worden, die versucht hatten ihr zwei Handtaschen zu entreißen. Das Opfer hielt sich an den Taschen so fest, dass sie von den beiden 16 und 18 Jahre jungen Tätern zu Boden gerissen wurde. Als die beiden Räuber mitsamt den Taschen in Richtung Friedberger Landstraße flüchteten wurde ein Polizeibeamter, der privat im Baumweg zu Fuß unterwegs war, auf die Schreie der Frau aufmerksam. Sofort nahm er die Verfolgung der beiden Jugendlichen auf und konnte sie nach wenigen Metern stellen und sogleich festnehmen. Die zwei Taschen hatten die Diebe noch bei sich und konnten der 63-Jährigen somit wieder zurückgegeben werden.

Polizeilich waren die beiden Räuber bisher noch nicht in Erscheinung getreten. Durch eine herbeigerufene Streife wurden die Zwei, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, an ihren jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: