Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120110 - 42 Frankfurt-Höchst: Täterfestnahme nach Raub in Wohnung

Frankfurt (ots) - Nicht lange Freude an einem geraubten Laptop hatten zwei Täter (29 und 33 Jahre alt), die kurz nach der Tat im Rahmen einer Nahbereichsfahndung in einer Kneipe vorläufig festgenommen werden konnten. Ihre Beute hatten sie noch bei sich; sie wurde sichergestellt.

Was allerdings den Ablauf und die genauen Hintergründe der Straftat anbelangt, so sind noch umfangreiche Ermittlungen erforderlich.

Nach den bisherigen Ermittlungen und Einlassungen des Geschädigten (29) betrat dieser gestern Nachmittag gegen 17.00 Uhr die Wohnung seiner Schwester in der Windhorststraße, in der er zurzeit wohnt. Hier wurde er sofort von dem ebenfalls dort anwesenden Haupttäter mit mehreren Faustschlägen in das Gesicht "begrüßt". Als der Geschlagene dann nach seinem Laptop suchte, ihn nicht fand und den Schläger danach fragte, erhielt er als Antwort wiederum Schläge.

Ihm wurde dann bedeutet, dass er seinen Laptop erst gegen Zahlung von 150 EUR zurückbekommen kann. Unter dem Vorwand, das Geld zu besorgen, verließ das Opfer nun die Wohnung und alarmierte die Polizei. Die konnte die Täter wenig später in einer Kneipe in der Zuckschwerdtstraße festnehmen.

Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: