Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111226 - 1513 Schwanheim: Taxifahrer betrogen und bedroht

Frankfurt (ots) - Mit dem Schrecken kam am Morgen des 24.12.2011 ein 29 Jahre alter Taxifahrer nach einer "Freifahrt" davon. Er hatte gegen 05.45 Uhr an der Friedberger Landstraße einen Fahrgast aufgenommen und ihn nach Schwanheim gefahren. Als er dort das Fahrgeld in Höhe von 25.55 Euro kassieren wollte, eröffnete ihm der Fahrgast, dass er kein Geld dabei habe. Gleichzeitig zog er ein Messer, bedrohte den Fahrer und stieg wortlos aus dem Taxi. Danach verschwand er in Richtung B 40 / Kelsterbacher Wald.

Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Der Fahrgast wird als Anfang 30 und 175 cm groß beschrieben. Er war dunkel gekleidet, hatte eine schwarze Umhängetasche dabei und war mit einem etwa 15 cm langen Messer bewaffnet.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: