Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111221 - 1495 Ginnheim: Pkw-Aufbruch

Frankfurt (ots) - Ein Zeuge meldete der Polizei am Dienstag, den 20. Dezember 2011, gegen 11.00 Uhr, einen Diebstahl aus Pkw. Der Dieb hatte mit einem Stein die Heckscheibe eines in der Straße Rebgärten abgestellten VW Touran eingeworfen und einen in dem Fahrzeug abgelegten Rucksack entwendet. Anschließend flüchtete der Täter mit einem Fahrrad.

Durch den Zeugen erhielt die Polizei eine sehr gute Täterbeschreibung, die auf einen polizeilich hinreichend bekannten 30-jährigen Wohnsitzlosen schließen ließ. Von diesem war bekannt, dass er im gleichen Stadtteil über einen gelegentlich von ihm benutzten Unterschlupf verfügte. Dort konnte dann tatsächlich ein Fahrrad mit Schneeanhaftungen und der entwendete Rucksack unter der Kellertreppe gefunden werden. Aus dem Rucksack fehlten das Handy der Marke Samsung, Bargeld sowie die Personalpapiere und der Führerschein der geschädigten Pkw-Eigentümerin.

Der Tatverdächtige konnte nicht angetroffen werden.

Vor Ort fand sich jedoch noch weiteres Diebesgut, u.a. drei Damenhandtaschen, welches sechs Pkw-Aufbrüchen zugeordnet werden konnte, die in der Zeit zwischen dem 22. August 2011 und dem 17. November 2011 begangen wurden. Die Ermittlungen in der Sache bzw. die Fahndung nach dem Tatverdächtigen dauern an.

(Manfred Füllhardt, Tel. 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: