Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111130 - 1406 Frankfurt-Nied: Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Eine 68-jährige Frankfurterin befand sich am Dienstag, den 29. November 2011, gegen 18.30 Uhr, zu Fuß unterwegs durch die Straße Am Rosengarten. Dort zog plötzlich ein unbekannter Täter am Riemen ihrer Handtasche. Die Geschädigte versuchte noch, die Tasche festzuhalten, fiel dabei jedoch zu Boden. Die 68-Jährige kugelte sich die Schulter aus und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Neben den Ausweisdokumenten befanden sich noch ein Handy sowie 10 EUR Bargeld in der Tasche.

Täterbeschreibung:

Etwa 20 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Vermutlich Südländer, schlank, bekleidet mit einem grauen Kapuzenpulli. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: