Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111124 - 1388 A 66: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen und einem Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro ereignete sich gestern Morgen gegen 10.25 Uhr auf der Autobahn A 66 Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Höchst und Eschborn.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war ein 61-jähriger Frankfurter mit seinem Renault Traffic aus noch ungeklärten Gründen auf einen vor ihm fahrenden Honda aufgefahren. Durch den Zusammenstoß wurde der Honda nach links gegen die Schutzplanke geschleudert. Der 41 Jahre alte Fahrer des Hondas, der aus Limburg stammt, wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Fahrer des Renaults und sein 53 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht werden.

Im Bereich der Unfallstelle sind insgesamt fünf Fahrspuren vorhanden. Wegen einer Kurzzeitbaustelle war die linke Fahrspur der A 66 mittels Sperranhänger gesperrt. Die Höchstgeschwindigkeit war mit Beschilderung auf 80 km/h reduziert.

Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu deutlichen Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt unter der Telefonnummer 069-755-46400 in Verbindung zu setzen.

(Alexander Kießling, Tel. 069-755 82100)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: