Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111120 - 1367 Innenstadt: Kioskbesitzer angegriffen

Frankfurt (ots) - Schlagen statt bezahlen. Das dachte sich ein 60-jähriger Mann, als er am Samstag früh, gegen 06:05 Uhr den Besitzer eines Kiosks an der Hauptwache mit einer Colaflasche gegen den Kopf schlug.

Zuvor hatte er sich diverse Lebensmittel inklusive einer Colaflasche aus den Regalen gesammelt. Anstatt zu bezahlen holte er mit der Flasche aus und schlug zu. Der 33-jährige Kioskbetreiber setzte sich mit einem schlauchartigen Gegenstand zu Wehr. Dann rannte er aus seinem Geschäft und rief die Polizei. Die Beamten konnten den 60-Jährigen noch im Kiosk festnehmen. Der Kioskbesitzer erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Durch seine Gegenwehr verletzte er den 60-Jährigen leicht am Oberkörper.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: