Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111021 - 1247 Frankfurt-Innenstadt: Straßenraub

Frankfurt (ots) - Seine Geldbörse mit 50 EUR Bargeld, Kreditkarte und einer RMV-Jahreskarte büßte ein 20 Jahre alter Frankfurter heute Morgen bei einem Straßenraub ein.

Der junge Mann war eigenen Angaben zufolge heute, gegen 02.40 Uhr, zu Fuß im Bereich der Großen Friedberger Straße unterwegs, als er unvermittelt von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Sie forderten ihn unmissverständlich auf, sein Geld herauszugeben - sonst würde ihm etwas passieren. Derart eingeschüchtert übergab er den beiden seine Geldbörse. Danach entfernten sie sich in Richtung Schäfergasse.

Die Täter werden als 20 - 25 Jahre alte Rumänen oder Bulgaren beschrieben. Sie sollen um die 175 cm groß und dunkel gekleidet gewesen sein. (Manfred Vonhausen, 069-755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: