Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111019 - 1238 Bergen-Enkheim: Drogeriemarkt überfallen

Frankfurt (ots) - Zu einem Raubüberfall auf eine Drogeriefiliale kam es am gestrigen Nachmittag gegen 17:35 Uhr in der Marktstraße, bei dem ein Unbekannter mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet hat.

Die 25-jährige Angestellte war zur Tatzeit alleine im Geschäft, als der Täter zunächst wie ein vermeintlicher Kunde in den Regalen stöberte. Schließlich brachte er ein Eau de Toilette an die Kasse und legte es auf das Band. Als die Angestellte die Ware scannen wollte hielt ihr der Täter ein Messer vor und forderte das Bargeld aus der Kasse. Der Unbekannte griff in die geöffnete Schublade, nahm sich alle Geldscheine heraus und verschwand in Richtung Vilbeler Landstraße.

Zwei Zeuginnen (34 und 57 Jahre) hatten den Mann flüchten sehen. Die anschließende Fahndung verlief dennoch ergebnislos.

Durch die zwei Zeugen und die Geschäftsangestellte konnte der Täter wie folgt beschrieben werden:

Ca. 18-20 Jahre alt und 180-185 cm groß. Europäisches Erscheinungsbild, schlanke Figur, dunkelblonde Haare und ein auffallend pickliges Gesicht. Er trug einen dunklen Kapuzenpulli, darunter ein helleres Shirt, eine dunkle Jogginghose und einen schwarzen Rucksack.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: