Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111009 - 1195 Frankfurt-Westend: Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Eine 34-jährige Frankfurterin befand sich am Freitag, den 7. Oktober 2011, gegen 19.50 Uhr, zu Fuß unterwegs in der Straße Oberlindau. Dabei hielt sie ihre Handtasche in der Hand. Vor dem Haus Nummer 86 kamen ihr zwei Jugendliche entgegen, von denen einer nach der Tasche griff und so fest zog, dass die Frau auf den Gehweg stürzte. Trotzdem sie nun auf dem Boden lag hielt sie weiter ihre Tasche fest. Erst als man sie hinter sich herzog und nach ihr trat, musste sie loslassen. Die beiden Täter flüchteten in Richtung Grüneburgweg. Eine sofort nach ihnen eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

In der schwarzen Lederhandtasche befanden sich u. a. ein Nokia Handy, ein Philips MP3-Player, der Personalausweis und etwa 80 EUR Bargeld.

Täterbeschreibung:

1. Täter: (Haupttäter) Etwa 17 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Insgesamt dunkel gekleidet, u. a. mit einem Londsdale Kapuzenpulli 2. Täter: Etwa 17 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Insgesamt dunkel gekleidet. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: