Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111009 - 1194 Frankfurt-Innenstadt: Am Mainufer beraubt

Frankfurt (ots) - Ein 17-Jähriger aus Maintal befand sich zusammen mit seiner 15-jährigen Begleiterin am Freitag, den 7. Oktober 2011, gegen 20.50 Uhr, auf der Promenade des Mainufers, ca. 100 Meter westlich des Eisernen Steges. Zu diesem Zeitpunkt wurden sie von vier Jugendlichen angesprochen, die ihre Kapuzen über den Kopf gestreift und so verschnürt hatten, dass ihre Gesichter nur schlecht zu erkennen waren. Einer der Täter griff sich das iPod des Geschädigten, während fast zeitgleich ein zweiter Täter Pfefferspray gegen den 17-Jährigen einsetzte. Ein weiterer Täter interessierte sich noch für das Handy der 15-Jährigen, ließ aber von ihr ab und flüchtete mit seinen Komplizen in westliche Richtung.

Täterbeschreibung:

1. Täter. Vermutlich Nordafrikaner, 16-18 Jahre alt, bekleidet mit einer weißen, glänzenden Daunenjacke, Kapuze und dunklen Schuhen. 2. Täter: Vermutlich Nordafrikaner, 16-18 Jahre alt, bekleidet mit einem blauen Kapuzenpullover. 3. und 4. Täter: Vermutlich ebenfall Nordafrikaner, 16-18 Jahre alt, bekleidet mit Kapuzenpullis. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: