Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001127 Pressemitteilungen, Teil 3, Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 001127 - 1503 Griesheim: Mit gestohlenem
Pkw Unfall verursacht und geflüchtet

    Bereits am 15.11.2000 zeigte ein 45jähriger Offenbacher an, daß ihm im Rebstockbad aus seinem verschlossenen Umkleidespint, der zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr aufgebrochen wurde, seine persönlichen Wertgegenstände sowie sein Autoschlüssel gestohlen wurden. Der Geschädigte hatte seinen Pkw, einen roten Polo neueren Baujahrs, in unmittelbarer Nähe des Schwimmbades auf dem dortigen Parkplatz abgestellt. Seit dieser Zeit war das Fahrzeug verschwunden und die Polizei fahndete danach.     Am 26.11.2000 rief gegen 05.50 Uhr ein Zeuge auf dem 16. Polizeirevier an und meldete einen Verkehrsunfall. Seinen Angaben zufolge war ein roter Polo von der Espenstraße im Stadtteil Griesheim in den Kreuzungsbereich Waldschulstraße mit überhöhter Geschwindigkeit eingefahren. Dabei, so seine Schilderung, sei der Pkw nach links von seiner Fahrtrichtung abgekommen und mit unvermindertem Tempo gegen die Hauswand Lärchenstraße 1 gefahren. Aus dem Fahrzeug seien daraufhin vier junge Leute ausgestiegen. Drei wurden als Nordafrikaner beschrieben. Vermutlich der Beifahrer, der blonde Haare gehabt haben soll, soll eine Kopfplatzwunde oder sonstige stark blutende Gesichtsverletzung erlitten haben. Unmittelbar nach dem Unfallgeschehen seien alle in verschiedene Richtungen geflüchtet. Die Polizeistreife stellte dann wenige Minuten später fest, daß auf der linken Seite des Armaturenbretts erhebliche Blutspuren vorhanden, jedoch alle Insassen geflüchtet waren.     Zur Aufklärung dieser beiden Straftaten werden dringend weitere Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Fahrer bzw. zu den weiteren Mittätern machen können. Hinweise werden jederzeit unter der Telefonnummer 755-5050 durch den Kriminaldauerdienst oder durch jede andere Polizeidienststelle entgegengenommen. (Jürgen Linker /-8012)

Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: