Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001120 Pressemitteilungen, Teil 3, Polizeipräsidium Frankfurt am Main

      Frankfurt (ots) - 001120 - 1469 Bockenheim: Nachtrag zur
Pressemitteilung vom 13.11.2000, Nr. 1423 - Banküberfall

    Wie in der vorgenannten Meldung berichtet, überfiel am 13.11.2000 gegen 17.40 Uhr ein bisher unbekannter etwa 20jähriger Mann die Filiale der Frankfurter Sparkasse in der Berger Straße 179. Der Unbekannte erbeutete dabei Bargeld in Höhe von etwa 7.000,-- DM.     Das geraubte Geld steckte er in eine mitgebrachte braune Papiertüte mit der Aufschrift «McDonald» und flüchtete zu Fuß in unbekannter Richtung. Bei der Tat bedrohte er die Angestellten mit einer silberfarbenen Pistole. Zeugen beschreiben den Räuber als 1,60 m bis 1,65 m groß, schlank, mit kurzem, dunklem Haar, vermutlich Türke. Er trug bei der Tat einen dunkelblauen Blouson, dunkle Hosen und eine dunkle Baseballmütze.

    Die Polizei bittet Zeugen, die vor oder nach dem Raubüberfall im Bereich der Berger Straße/Wiesenstraße Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise auf den Mann bitte an die Polizei Frankfurt unter den Telefonnummern 069/755-5128 oder 069/755-5050 (Kriminaldauerdienst).

Ein Lichtbild des Täters liegt dem Polizeibericht bei.

    Bilder können abgerufen werden unter http://www.newsaktuell.de/polizeipresse/index.html E-Mail-Adressaten bitte als Kennwort eigene E-Mail-Adresse ,

    Ots-Benutzer bitte als Kennwort polizei_frankfurt@newsaktuell.de

eingeben. (Franz Winkler/-8016)

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177-2369778 (ab 17.00 Uhr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: