Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091227 - 1616 Eschersheim: Pkw landet im Gleisbett

    Frankfurt (ots) - Vermutlich nicht ordentlich vom Eis befreite Scheiben und ein kleines Guckloch in der Windschutzscheibe haben einen 69-jährigen Rentner am zweiten Weihnachtstag vom rechten Weg abkommen lassen.

    So war der ältere Herr gegen 22.50 Uhr mit seinem Mercedes der A-Klasse auf der Eschersheimer Landstraße stadtauswärts unterwegs, als er im Bereich der U-Bahn-Station "Weißer Stein" kurzerhand mit seinem Wagen ins Gleisbett geriet. Scheinbar war seine Sicht stark eingeschränkt, so dass er die Orientierung verlos. Letztlich musste in ein Abschleppwagen aus seiner misslichen Lage befreien. Der Mann blieb unverletzt, aber dennoch stark beeindruckt vom Geschehenen.

    Während der Bergungsarbeiten konnten die U-Bahnen in Richtung Heddernheim nicht fahren. Es kam zu Behinderungen. Hier wird davon ausgegangen, dass er sicher zukünftig seine Scheiben frei kratzen wird.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: