Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091206 - 1538 Nordwestkreuz: Betrunkener schläft auf der Autobahn

    Frankfurt (ots) - Einen denkbar schlechten Schlafplatz hat sich ein 38- Jähriger ausgesucht, als er seinen Pkw am Samstagmorgen auf der Abbiegespur der Bundesautobahn (BAB) 5 zur BAB 66 abgestellt hat.

    Der Pkw war Beamten der Autobahnpolizei im Rahmen ihrer Streifenfahrt gegen 08.30 Uhr aufgefallen, weil er behindernd an der genannten Örtlichkeit stand. Bei der anschließenden Überprüfung fanden die Beamten den immerhin angeschnallten Fahrer tief schlafend auf dem Fahrersitz vor, den Kopf auf dem Lenkrad abgelegt. Erst nach mehreren Minuten gelang es den Beamten den Fahrer aus seinem Tiefschlaf zu wecken und zum Öffnen der Türen zu bewegen.

    Ursächlich für den Tiefschlaf dürften die rund 1,5 Promille Alkohol im Blut gewesen sein. Selbstverständlich wurde der Führerschein des 38- Jährigen sichergestellt. (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: