Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091104 - 1392 Bahnhofsgebiet: männliche Täter rauben rund 1000,- Euro

    Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter haben einen 28- Jährigen am Dienstagabend am Mainufer beraubt und hierbei rund 1000,- Euro erbeutet.

    Der 28- Jährige Geschädigte aus Frankfurt befand sich gegen 20.15 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg, als er wortlos von den Tätern die Kapuze seiner Jacke über den Kopf gezogen bekam. Zeitgleich bekam er zur Untermauerung des Anliegens der Täter einen unbekannten Gegenstand in den Rücken gedrückt. Auf die Forderung der Täter, sein mitgeführtes Bargeld herauszugeben, händigte das Opfer rund 1000,- Euro Bargeld aus, welches er lose in der Jacke mit sich führte.

    Die Täter flüchteten anschließend unerkannt in Richtung Innenstadt, die Ermittlungen dauern an. (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: