Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091011 - 1274 - Gallusviertel: 22- Jähriger sticht auf Bruder ein

    Frankfurt (ots) - Nachdem am Samstagmorgen zwei Brüder in der Wohnung ihres Cousins am Pfarrer- Perabo- Platz in Streit geraten waren, stach der Jüngere mit einem Taschenmesser auf den Bruder ein und verletzte diesen.

    Die beiden 22 und 25 Jahre alten Brüder waren zunächst verbal in Streit geraten, als der 22- Jährige mit einem Taschenmesser dem Bruder in den Unterbauch und den Arm stach. Bei seiner Festnahme führte der Beschuldigte neben dem Taschenmesser noch eine Schere und ein Küchenmesser mit sich.

    Der 25- Jährige wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert, der Beschuldigte wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen und sieht sich jetzt einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegenüber. (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: