Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091005 - 1243 Ostend: Jugendlicher stürzt von Dach

    Frankfurt (ots) - Ein 16 Jahre alter Jugendlicher ist am gestrigen Abend vom Dach der ehemaligen Naxos Hallen in der Wittelsbacher Allee gestürzt und verletzte sich dabei.

    Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, war der Junge mit weiteren fünf befreundeten Kumpels gegen 19.40 Uhr auf der Suche nach freien Stellen für das Anbringen von Graffiti über die Feuerleiter des Gebäudes bis auf das Dach gestiegen, die teilweise aus Wellblech, teilweise aus Eternit-Platten besteht. Beim Übergang vom Wellblech- auf das Eternitdach, gab die Fläche plötzlich nach und der 16-Jährige stürzte etwa 10 Meter tief in das Gebäudeinnere. Dabei zog er sich lediglich Frakturen beider Arme sowie eine Beckenprellung zu und wurde anschließend zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

    Bei dem Gelände handelt es sich um ein nicht mehr genutztes Gewerbegelände. Die Gebäude werden durch den derzeitigen Besitzer (Stadt Frankfurt) in Zusammenarbeit mit dem Jugendladen Bornheim Jugendlichen zur Verfügung gestellt, damit diese ihrem Hobby, dem Graffiti-Sprühen, nachgehen können. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: