Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091005 - 1242 Oberrad: Autofahrer flüchtet nach Unfall und verunglückt wenig später - Festnahme

    Frankfurt (ots) - Ein 36 Jahre alter Radfahrer ist am frühen Samstagmorgen auf der Offenbacher Landstraße in Oberrad von einem Pkw angefahren worden. Dabei erlitt der Frankfurter schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der Autofahrer flüchtete zunächst und verunglückte jedoch wenig später. Der mutmaßliche Fahrer aus Bad Vilbel sowie dessen Beifahrer wurden kurz darauf festgenommen.

    Der Unfall ereignete sich gegen 05.30 Uhr in Höhe Offenbacher Landstraße Höhe Haus Nr. 296 in Fahrtrichtung Offenbach. Der Hergang basiert im Wesentlichen auf einer Schilderung eines Zeugen. Demnach fuhr dieser mit seinem Pkw mit deutlichem Abstand hinter dem späteren Unfallfahrzeug, einem Pkw-Kombi, Renault-Caddy, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll, her. Dabei soll der Fahrer des Caddy auch eine rote Ampel im Einmündungsbereich Offenbacher Landstraße/Balduinstraße missachtet haben. Im weiteren Verlauf entdeckte der Zeuge auf der Fahrbahn ein Fahrrad sowie einen Rucksack und kurz darauf auf dem Gehweg liegend den schwerverletzten Radfahrer. Von einem anderen am Unfall beteiligten Verkehrsteilnehmer war weit und breit nichts zu sehen. Vorbildlich verhielt sich im Anschluss daran der Zeuge, indem er sofort der Unfallort sicherte, den Rettungsdienst verständigte und umgehend dem Unfallopfer Erste Hilfe leistete. Wenig später erschien dann ein Taxifahrer am Unfallort und berichtete dem Zeugen von einem Unfall am Buchrainplatz. Dort habe sich ein Pkw überschlagen. Die Fahrzeuginsassen stünden noch bei dem Auto. Im Zuge einer Nahbereichsfahndung konnten die beiden Fahrzeuginsassen, die zwischenzeitlich geflüchtet waren, von alarmierten Polizeibeamten in der Offenbacher Landstraße/Flaschenburgstraße festgenommen werden. Ungeklärt ist bislang, wer den Caddy gefahren hat. Die beiden Fahrzeuginsassen waren unverletzt. Bei dem mutmaßlichen 29-jährigen Fahrer wurde eine Alkoholtest (rund 1,5 Promille) durchgeführt. Ferner musste sich der Bad Vilbeler sowie sein 28-jähriger Beifahrer einer Blutentnahme unterziehen. Fahrrad sowie der Pkw wurden sichergestellt, der Führerschein des 29-Jährigen wurde eingezogen.

    Die Offenbacher Landstraße musste während der Bergungs- und Aufräumarbeiten zwischen 05.45 Uhr und 08.10 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt werden. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: