Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090923 - 1205 - Frankfurt-Heddernheim: Festnahme nach sexueller Nötigung

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 22. September 2009, gegen 21.30 Uhr, stellten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes des Nordwestzentrums in einem Bus einen 27-jährigen Wohnsitzlosen, der im Verdacht steht, zuvor ein 16-jähriges Mädchen sexuell genötigt zu haben.

    Die 16-Jährige hatte sich im Bus der Linie 60 befunden und war in Richtung des Nordwestzentrums unterwegs. Wie sie weiter angab, habe der 27-Jährige sie hier unsittlich berührt. Noch während der Tatausführung erhielt die Geschädigte den Anruf ihrer Mutter, der sie die Situation schilderte. Daraufhin verständigte die Mutter den Sicherheitsdienst,  der den 27-Jährigen dann an das 14. Polizeirevier übergeben konnten. Wie die Geschädigte weiter ausführte, habe der Beschuldigte, den sie nur vom Sehen her kenne, bereits in der Vergangenheit zweimal versucht, sie unsittlich zu berühren. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: