Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090922 - 1199 Frankfurt: 650 Liter Diesel bei Unfall mit Lkw auf die A 3 ausgelaufen

    Frankfurt (ots) - Zu einem folgenschweren Unfall kam es Gestern, gegen 12.50 Uhr, auf der A 3 in Richtung Köln. Hier war kurz vor der Anschlussstelle Süd ein Sattelzug beim Fahrstreifenwechsel über ein offenbar verlorengegangenes Teil (abgerissener Feststellbremshebel) gefahren und hatte sich hierbei den Kraftstofftank aufgerissen.

    In der Folge liefen etwa 650 Liter Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn, mehrere folgende Fahrzeuge wurden beim Durchfahren der Dieselspur beschädigt.

    Während der erforderlichen Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr musste die Richtungsfahrbahn Köln teilweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde in der Zeit bis ca. 16.00 Uhr weiträumig über die A 661 umgeleitet.

    Die Ermittlungen zur Herkunft des abgerissenen Bremshebels dauern an.

    (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: